Mrs. Pankhurst verhaftet !                                             
Drahtbericht unseres London F.D. Specialcorrespondenten.
 
Nach der Zertrümmerung der Fensterscheiben in der Amtswohnung des Ministerpräsidenten wurde gestern die Führerin der Suffragetten Mrs. Pankhurst, in den späten Abendstunden verhaftet. Eine ungeheure Erregung hat sich seit dem Vorfall bei dem Derby der Hauptstadt bemächtigt. Miß G.. die sich wie gemeldet, in der Zielgraden vor das Pferd des Königs warf, ist ihren schweren Verletzungen erlegen. Man befürchtet neue Demonstrationen und Gewalttätigkeiten für den auf Donnerstag festgesetzten Tag ihrer Beisetzung.
 
Pankhurst, Emmeline
 
 
(1858-1928), britische Frauenrechtlerin. Emmeline Pankhurst wurde am 4. Juli 1858 in Manchester als Emmeline Goulden geboren. Sie studierte an der École Normale in Paris (1873-1877) und heiratete 1879 den Rechtsanwalt Richard Pankhurst, der sie in ihrem Kampf für die Gleichberechtigung der Frauen unterstützte. 1889 gründete sie die Women’s Franchise League (Liga für das Frauenstimmrecht) und 1903 zusammen mit ihrer Tochter Christabel die Women’s Social and Political Union (WSPU; Soziale und Politische Frauenunion). Die Union entwickelte sich zur radikalsten Frauenrechtsbewegung, und Emmeline Pankhurst selbst wurde immer militanter; zwischen 1908 und 1913 war sie mehrmals wegen Störung der öffentlichen Ordnung, Brandstiftung und anderen Vergehen inhaftiert.
 
 
 
Mit Beginn des 1. Weltkrieges 1914 stellten die Suffragetten ihre Frauenwahlrechtskampagne ein und wandelten sich in eine militärisch-nationalistische Organisation um. Emmeline Pankhurst starb am 14. Juni 1928 in London, kurz nachdem die britischen Frauen das volle Wahlrecht erhalten hatten

 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!